Presse-Information

IHK-Veranstaltung zu Cybersicherheit

11/2017 vom 9. Februar 2017
Oldenburg. „Cyberangriffe auf Produktionsanlagen – dem Hacker über die Schulter geschaut“ ist der Titel einer Informationsveranstaltung der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) am Mittwoch, 22. Februar (17 bis 19 Uhr) in Oldenburg. Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Freien Institut für IT-Sicherheit e. V. (Bremen) richtet sich vor allem an mittelständische Industriebetriebe.
Zwei Experten werden live einen Cyberangriff simulieren und dabei die typischen Angriffswege von Hackern und typischen Schwachstellen in den IT-Netzen mittelständischer Unternehmen aufzeigen. Außerdem spricht ein Experte vom Niedersächsischen Verfassungsschutz über die „Schwachstelle Mensch in der IT-Sicherheit“.
Informationen und Anmeldung (bis 20. Februar): IHK, Birgit Petruschka, Telefon: 0441 2220-301, E-Mail: petruschka@oldenburg.ihk.de oder online: www.ihk-oldenburg.de (Nr. 16194400).