14. Niedersächsischer Außenwirtschaftstag 2017

Veranstaltungsdetails

Die Exportwirtschaft steht vor einem spannenden Jahr. Regionale Krisen, geopolitische Herausforderungen und veränderte Rahmenbedingungen verlangen nach neuen Konzepten und Strategien um international erfolgreich zu sein. Auf dem Niedersächsischen Außenwirtschaftstag am 26. April 2017 erhalten Sie ein Forum, um sich über zentrale Fragen und Geschäftsmöglichkeiten im Export zu informieren und auszutauschen.

Am Beispiel der sich wandelnden Märkte in Großbritannien, der Türkei und Russland werden neue  Exportstrategien aufgezeigt. Namhafte Experten stellen Chancen für Niedersächsische Unternehmerinnen und Unternehmer in diesen Märkten vor, informieren über die wirtschaftliche Situation und beleuchten die Wirtschaftsbeziehungen. Erfolgreiche Unternehmen  stellen ihre Exportstrategien und Erfolgsmodelle vor und teilen ihre Erfahrungen mit Ihnen.

Profitieren Sie vom komprimierten Fachwissen, von interessanten Erfolgsgeschichten und Erfahrungsberichten und nehmen Sie anschließend an der feierlichen Verleihung des 8. Außenwirtschaftspreises teil. Hierzu werden rund 300 Entscheider aus Politik und Wirtschaft erwartet.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 26.04.2017
    Apr
    26
    26.04.2017
    13 bis 19 Uhr
    Status:
    Anmeldefrist abgelaufen
    Veranstaltungsdauer:
    (ca.)  6 Stunden
    70,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Das Entgelt (nicht mehrwertsteuerpflichtig) schließt die Teilnahme an der Veranstaltung, Catering in den Pausen, Abendempfang sowie die Zusendung einer Messeeintrittskarte nach Eingang Ihrer Anmeldung ein.

Veranstalter

    Niedersächsisches Ministerium für
    Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
    Friedrichswall 1
    30159 Hannover